Sachbearbeitung im Fachbereich Finanzen 03.2023

Stellenausschreibung

Im Fachbereich Finanzen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (m/w/d)

Kennziffer: 03.2023

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet und grundsätzlich teilbar.


Aufgabeninhalte:

- Selbstständige und eigenverantwortliche Aufstellung der Haushaltspläne für die Gemeinde Ellerau

- Federführende Zuständigkeit für die Jahresabschlüsse und Gesamtabschlüsse der Gemeinde Ellerau

- Teilnahme an den Sitzungen der Finanzausschüsse und bedarfsweise der Gemeindevertretungen im Zusammenhang mit Haushaltsangelegenheiten und Jahresabschlüssen der Gemeinde Ellerau

- Ausschreibung und Aufnahme von Investitionskrediten für die Gemeinde Ellerau

- Statistische Auswertungen für die Gemeinde Ellerau

- Eigenverantwortliche Bearbeitung von Bürgschaften, Schenkungen für die Gemeinde Ellerau

- Finanzwirtschaftliche Abwicklung von über- und außerplanmäßigen Ausgaben für die Gemeinde Ellerau

- Finanzorientierte Mitwirkung am Berichtswesen für die Gemeinde Ellerau

- Pflege und Aktualisierung von Berichtsvorlagen, Kontenstammdaten, Budgetregeln, etc.


Voraussetzungen:

- Sie haben Ihre Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit Angestelltenlehrgang II oder ein betriebswirtschaftliches Studium bzw. eine finanzorientierte Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

- Sie haben Berufserfahrung in den Bereichen Planung und/oder Erstellung von Jahresabschlüssen, vorzugsweise in der Verwaltung mit Kenntnissen der doppelten Buchführung (Doppik) des öffentlichen Dienstes.

- Sie verfügen über eine Zusatzqualifikation zum (kommunalen) Finanz- oder Bilanzbuchhalter oder haben auf anderem Wege gute Bilanz- und Buchführungskenntnisse erworben.

- Sie haben umfangreiche Erfahrungen bei der Arbeit mit einer Buchführungssoftware.

- Gute MS Office-Kenntnisse sind für Sie selbstverständlich und gehören zu Ihrer Routine.

- Sie sehen eine Ihrer Stärken in Ihrer Kommunikationsfähigkeit mit unterschiedlichen Personengruppen und können Ihre Fachkenntnisse sicher vertreten.

- Sie verfügen über ein gutes Durchsetzungsvermögen.

- Ihnen liegt das Formulieren von Texten bei guter Ausdrucksform in Wort und Schrift.

- Sie sind bereit, im Bedarfsfall an den Sitzungen des Finanzausschusses und der Gemeindevertretung (in den Abendstunden) teilzunehmen.

- Sie sind teamfähig, haben eine gute Auffassungsgabe und ein hohes Verantwortungsbewusstsein.

- Belastbarkeit und sicheres Auftreten sowie gute Umgangsformen runden Ihr Profil ab.


Wir bieten Ihnen:

- flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

- Gute work-life-balance inkl. der Möglichkeit zur regelmäßigen Arbeit im Homeoffice

- Die Stelle ist mit E 11 TVöD bewertet.


Hinzu kommen die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen:

- 30 Tage Jahresurlaub

- Jahressonderzahlung

- Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung

- Zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL

- Die Stadt Quickborn beteiligt sich an den Fahrtkosten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen eines HVV ProfiTickets oder zahlt einen Zuschuss zum Fahrrad-Leasing.

- Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit an unserem Firmenfitnessprogramm in Zusammenarbeit mit Anbieter qualitrain teilzunehmen.

- Persönliche und fachliche Fortbildungen

Die Stadt Quickborn fördert als öffentliche Arbeitgeberin aktiv die Vielfalt der Belegschaft. Wir fühlen uns den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordern deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und sollten in ihrer Bewerbung auf ihre Schwerbehinderteneigenschaften hinweisen.

Die Stadt Quickborn fördert das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation für die ausgeschriebene Stelle bedeutsam sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen

Frau Winter (Tel. 04106 / 611 - 121) oder Frau Eberlei (Tel. 04106 / 611-297) gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 17. Februar 2023 an bewerbung@quickborn.de oder nutzen Sie unser Online-Bewerbungsportal. karriere.quickborn.de

Zurück

Es wurden keine Ansprechpartner zu dieser Ausschreibung hinterlegt.