Klimaschutzmanager 56.2021

Stellenausschreibung

Die Stadt Quickborn sucht kurzfristig

eine Klimaschutzmanagerin oder einen Klimaschutzmanager (m/w/d) für den Fachbereich Stadtentwicklung

(Kennziffer 56.2021)

Die Stelle ist befristet auf zwei Jahre in Vollzeit mit 39 Wochenstunden zu besetzen.


Ihr Aufgabenbereich:

? Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes

? Erhebung und Auswertung klimaschutzrelevanter Daten in Zusammenarbeit mit ex-ternen Beratungsbüros

? Zusammenarbeit mit Behörden, den örtlichen Vereinen und Verbänden sowie Stel-lungnahmen zu Themen des Klima- und Umweltschutzes

? Organisation und Durchführung von Kampagnen und Veranstaltungen zum Klima- und Umweltschutz

? Initiierung und Begleitung erster Klimaschutzmaßnahmen

? Integration des Klimaschutzes in die Verwaltungsabläufe

? Präsentation von Ergebnissen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen sowie in poli-tischen Gremien

? Ansprechpartner/in für kommunalen Klimaschutz und Beratung der privaten Haushalte sowie örtlichen Unternehmen

? Erfahrungsaustausch und Vernetzung mit den Klimaschutzmanagern in der Region


Ihr Profil:

? Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Umweltwissenschaften, Umweltin-genieurwesen, Stadt-/Raumplanung, Geographie, idealerweise mit Schwerpunkten im Bereich Klimaschutz, Umweltschutz oder Energie- und Ressourcenmanagement oder ein vergleichbares Studium

? Umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Klimaschutz, Umwelt und Energie

? sicheres Auftreten sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten,

? Selbstverständlicher Umgang mit den MS-Office Programmen (Word, Excel, Power Point), evtl. Kenntnisse einschlägiger Spezialprogramme (z.B. GIS),

? Berufserfahrung im Klimaschutzmanagement sowie in kommunalen Verwaltungsab-läufen sind von Vorteil.

? Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B

? Teamfähigkeit, Organisationsvermögen und genaues Arbeiten setzen wir voraus


Wir bieten Ihnen:

? flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

? Gute work-life-balance inkl. der Möglichkeit zur regelmäßigen Arbeit im Homeoffice

? Eingruppierung nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD


mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen:

- 30 Tage Jahresurlaub

- Jahressonderzahlung

- Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung

- Zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL

? Die Stadt Quickborn beteiligt sich an den Fahrtkosten von Mitarbeiterinnen und Mit-arbeitern im Rahmen eines HVV ProfiTickets.

? Darüber hinaus bieten wir unser Firmenfitnessprogramm in Zusammenarbeit mit

qualitrain.

? Persönliche und fachliche Fortbildungen

Die Stellenbesetzung steht unter dem Vorbehalt einer positiven Förderentscheidung durch den Projektträger Jülich.

Die Stadt Quickborn fördert als öffentliche Arbeitgeberin aktiv die Vielfalt der Belegschaft. Wir fühlen uns den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordern deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberin-nen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und sollten in ihrer Bewerbung auf ihre Schwerbehinderteneigenschaften hinweisen.

Die Stadt Quickborn fördert das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mit-arbeiter. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation für die ausgeschriebene Stelle bedeutsam sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.


Für weitere Auskünfte stehen Ihnen

? die Fachbereichsleitung Herr Felix Thermann (Tel. 04106 / 611 - 260) oder

? die Personalleitung Frau Sonja Eberlei (Tel. 04106 / 611 - 297) gern zur

Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 22.10.2021 über das Online-Bewerbungsportal

karriere.quickborn.de

Zurück

Es wurden keine Ansprechpartner zu dieser Ausschreibung hinterlegt.