Sachbearbeiter-in Finanzen 40.2021

Stellenausschreibung

Im Fachbereich Finanzen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (m/w/d)

Kennziffer: 40.2021

in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet.


Ihr Aufgabengebiet:

? Geschäftsführung der Finanzausschüsse für zwei Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (Vor- und Nachbereitung der Sitzungen und Protokollführung) sowie bedarfsweise Vertre-tung für die Finanzausschüsse der Stadt und anderer Gemeinden

? Büroorganisationsaufgaben

? Pflege und Archivierung der digitalen Akten

? Ausstellen von Spendenbescheinigungen

? Bedarfsweise Unterstützung in der Abteilung Steuern und Abgaben

? Bearbeitung von Sonderthemen in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung

Aufgrund anstehender Umstrukturierungen ist das endgültige Aufgabengebiet noch nicht ab-schließend festgelegt. In Folge kontinuierlicher Aufgabenüberprüfungen und Anpassungen der Organisation sind Veränderungen des Aufgabenzuschnitts jederzeit möglich.


Ihr Profil:

? Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. vergleichbare kaufmännische Ausbildung.

? Berufserfahrung im Bereich der Kommunalverwaltung bzw. im Sitzungsdienst ist vorteilhaft

? Kenntnisse im Kommunalrecht und möglichst in der Arbeit kommunalpolitischer Gremien

? Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Sitzungen der Finanzausschüsse auch außer-halb der regulären Arbeitszeit

? Grundlegende Kenntnisse in der Buchhaltung und/oder Steuerveranlagung

? Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, Buchhaltungssoftware)

? Gute Kommunikationsfähigkeit mit unterschiedlichen Personengruppen

? Gute Ausdrucksform in Wort und Schrift

? Belastbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit

? Gründlichkeit und Genauigkeit

? Teamfähigkeit


Wir bieten Ihnen:

? flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

? Gute work-life-balance inkl. der Möglichkeit zur regelmäßigen Arbeit im Homeoffice

? Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TVöD

mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen:

- 30 Tage Jahresurlaub

- Jahressonderzahlung

- Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung

- Zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL

? Die Stadt Quickborn beteiligt sich an den Fahrtkosten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen eines HVV ProfiTickets.

? Darüber hinaus bieten wir unser Firmenfitnessprogramm in Zusammenarbeit mit qualitrain.

? Persönliche und fachliche Fortbildungen

Die Stadt Quickborn fördert als öffentliche Arbeitgeberin aktiv die Vielfalt der Belegschaft. Wir fühlen uns den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordern

deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber

werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und sollten in ihrer Bewerbung auf

ihre Schwerbehinderteneigenschaften hinweisen.

Die Stadt Quickborn fördert das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation für die ausgeschriebene

Stelle bedeutsam sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen

Frau Dornis (Tel. 04106 / 611-220) oder Frau Eberlei (Tel. 04106 / 611-297) gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der o.g. Kennziffer bis zum 30.07.2021

an bewerbung@quickborn.de oder nutzen Sie das Online-Bewerbungsportal karriere.quickborn.

de

Zurück

Es wurden keine Ansprechpartner zu dieser Ausschreibung hinterlegt.